Meine Schätze

Diese Seite möchte ich all meinen Lieblingsbüchern widmen, weil sie es einfach nur verdient haben eine eigene Seite zu bekommen.  Einige Bücher haben mich ein Stück weit verändert und zum Teil auch sehr nachdenklich gestimmt und andere waren so spannend und aufregend, dass ich diese sehr lange nicht mehr vergessen konnte. Bei allen Werken war es mehr wie eine Reise, die ich während des Lesens unternahm, als nur ein bloßes durchblättern. Die Auflistung soll keine Rankingliste sein, sondern die Bücher sind nach dem Titel in alphabetischer Reihenfolge geordnet. Ich bemühe mich diese Seite zu aktualisieren, wenn mal wieder so ein Werk in meine Hände fällt. Ich hoffe, dass ihr einen kleinen Überblick bekommen habt und vielleicht findet ja das ein oder andere Buch auch seinen Weg in euer Bücherregal :-)



Titel: Apocalypsia
Autor: Andreas Izquierdo
Verlag: Rotbuch
Erscheinungsjahr: 2010
ISBN: 3-86789-108-0
Verlagswebseite: http://www.rotbuch.de/programm-3/titel/844-Apocalypsia.html




Titel: _Die_ Bücherdiebin
Autor: Markus Zusak
Verlag: Blanvalet
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 3-442-37395-6
Verlagswebseite: http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Die-Buecherdiebin-Roman/Markus-Zusak/e312074.rhd






Titel: _Der_ Dunkle Turm
Autor Stephen King
Verlag: Heyne
Erscheinungsjahr: 1989
ISBN: 3-453-87556-7 (1. Band: Schwarz)
Verlagswebseite http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Schwarz-Der-dunkle-Turm/Stephen-King/e168759.rhd




Titel: _Die_ Elfen
Autor: Bernhard Hennen
Verlag: Heyne
Erscheinungsjahr: 2004
ISBN: 978-3-453-53001-0
Verlagswebseite: http://www.randomhouse.de/Paperback/Die-Elfen-Roman/Bernhard-Hennen/e169007.rhd?edi=169007





Titel: Gegen die Angst
Autor: Regine Stokke
Verlag: Oetinger
Erscheinungsjahr: 2012
ISBN: 3-7891-4745-1
Verlagswebseite: http://www.oetinger.de/buecher/jugendbuecher/details/titel/3-7891-4745-1/14757/27425/Autor/Regine/Stokke/Gegen_die_Angst._Regines_Blog.html



Titel:  Ins Freie
Autor: Joshua Ferris
Verlag: Luchterhand
Erscheinungsjahr: 2010
ISBN: 3-630-87297-1
Verlagswebseite: http://www.randomhouse.de/webarticle/webarticle.jsp?aid=22738







Titel: _Der_ Junge im gestreiften Pyjama
Autor: John Boyne
Verlag: Fischer
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 3-596-80683-6
Verlagswebseite: http://www.fischerverlage.de/buch/der_junge_im_gestreiften_pyjama/9783596806836
Titel: _Die_ Orks
Autor: Stan Nicholls
Verlag: Heyne
Erscheinungsjahr: 2004
ISBN: 3-492-70077-2
Verlagswebseite: http://www.amazon.de/Die-Orks-Roman-Stan-Nicholls/dp/3492700772/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1340357102&sr=1-1





Titel: _Das_ Schicksal ist ein mieser Verräter
Autor: John Green
Verlag: Hanser
Erscheinungsjahr: 2012
ISBN: 978-3-446-24009-4
Verlagswebseite: http://www.hanser-literaturverlage.de/buecher/buch.html?isbn=978-3-446-24009-4



Titel: Schloss aus Glas
Autor: Jeanette Walls
Verlag: Diana
Erscheinungsjahr: 2006
ISBN: 3-453-35135-6
Verlagswebseite:  http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Schloss-aus-Glas/Jeannette-Walls/e197376.rhd






Titel: Sieben Minuten nach Mitternacht
Autoren: Patrick Ness ; Siobhan Dowd 
Verlag: cbj 
Erscheinungsjahr: 2011
ISBN: 3-570-15374-1






Titel: So finster die Nacht
Autor: John Ajvide Lindqvist
Verlag: Bastei Lübbe
Erscheinungsjahr: 2007
ISBN: 3-404-15755-6
Verlagswebseite: http://www.luebbe.de/Buecher/Spannung/Details/Id/978-3-404-15755-6







Titel: Stadt der Diebe
Autor: David Benioff
Verlag: Heyne
Erscheinungsjahr: 2010
ISBN: 3-453-40715-2
Verlagswebseite: http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Stadt-der-Diebe-Roman/David-Benioff/e302164.rhd






Titel: _Die_ Stadt der träumenden Bücher
Autor: Walter Moers
Verlag: Piper
Erscheinungsjahr: 2006
ISBN: 3-492-24688-0
Verlagswebseite: http://www.piper-verlag.de/belletristik/buch.php?id=1834






Titel: _Die_ Therapie
Autor: Sebastian Fitzek
Verlag: Knaur
Erscheinungsjahr: 2006
ISBN: 3-426-63309-0
Verlagswebseite: http://www.droemer-knaur.de/buecher/Die+Therapie.185765.html





Titel: _Der_ Todeskünstler
Autor: Cody McFadyen
Verlag: Bastei Lübbe
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 3-404-16273-4
Verlagswebseite:  http://www.luebbe.de/Buecher/Spannung/Details/Id/978-3-404-16273-4

Kommentare:

  1. Lieber Pit.

    Sind hier denn auch Kommentare erwünscht?! Ich schreibe jetzt einfach drauf los :P

    Sehr schön, dass "Gegen die Angst", "Sieben Minuten nach Mitternacht" und "Die Therapie" dabei sind. Alles Bücher, die mir (aus unterschidlichen Gründen) auch sehr am Herzen liegen ♥

    Du kennst also "Der Junge im gestreiften Pyjama"? Sehr tolles Buch. Habe ich selbstverständlich auch. Darf im Regal eigentlich auch nicht fehlen, finde ich ;)

    Oh je. "Die Stadt der träumenden Bücher". Manno, ich möchte das schon seit einer halben Ewigkeit lesen. Wirklich, das ist ganz komisch mit diesem Buch und mir! Schon so oft ausgeliehen oder im Buchladen in der Hand gehabt und jedes Mal ist irgendwas dazwischen gekommen oder ich habe es mir anders überlegt. Ganz blöd. Habe nämlich bisher auch nur Gutes gehört und wenn es jetzt nun sogar hier bei Dir aufgelistet ist, wird da sicher etwas dran sein :)

    Ah, und "Der Todeskünstler". Sehr interessant. Du liest also Cody McFayden. Es ist so, dass ich vor gut einem Jahr das Buch "Das Böse in uns" gelesen. Also ich muss sagen (ich erinnere mich allerdings gar nicht mehr so genau an inhaltliche Details), dass ich ziemlich fertig war nach diesem Buch :D McFayden war glaub ich relativ krass in der Schreibweise. Irgendwas war da. Und "Der Todeskünstler" so wie einige andere Werke gehören ja einer gesamten Reihe an. War das nicht so?! Denn vom Cover her ähneln die sich alle sehr. Ich bin sogar FAST der Meinung "Der Todeskünstler" ist das erste Buch der Reihe. Sicher bin ich aber nicht.

    Ja, sehr schöne Seite auf jeden Fall. Finde die Idee ehrlich super und freue mich auf jede noch so kleinste Ergänzung :]

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jenny,

    Natürlich sind hier Kommentare. Ich freue mich immer über Rückmeldungen.

    Jaa, ich bin auch sehr froh diese Bücher entdeckt zu haben!

    "Der Junge im gestreiften Pyjama" ist wirklich ein ganz besonderes Buch, welches mich nach diesem Ende ziemlich betroffen zurück gelassen hat. Dieses Buch darf wirklich nicht fehlen!

    Du musst unbedingt "Die Stadt der träumenden Bücher" lesen. Wenn du natürlich erstmal in die zamonische Welt von Walter Moers eintauchen möchtest, um viele Figuren kennenzulernen, rate ich dir "Die 13 1/2 Leben des Käptn Blaubär" lesen. Walter Moers ist einfach nur klasse!

    Oh ja, Cody McFadyen ist wirklich schon harter Tobak, aber sehr sehr spannend. "Das Böse in uns" habe ich noch nicht gelesen, weil es nicht so gut sein soll wie die anderen. Wenn du ihm trotzdem nochmal eine Chance geben willst, fange mit dem ersten Band an. Er heißt "Die Blutlinie" und ist auch ziemlich krass. Die Auflistung ist: Die Blutlinie, Der Todeskünstler, Das Böse in uns, Ausgelöscht und nächstes Jahr erscheint Die Stille vor dem Tod. so ist jedenfalls die Reihenfolge der Smoky-Barrett-Reihe. Es gibt noch eins, welches "Der Menschenmacher" heißt. Dabei handelt es sich aber nicht um ein Buch mit Smoky Barrett.

    Dankeschön :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hey Hey :]

    Stadt der träumenden Bücher sofort auf Liste gesetzt.

    Und gut auch über die McFadyen Reihe da bescheid zu wissen. Also ich fand ehrlich gesagt "Das Böse in uns" gar nicht so schlecht. Daher kann ich mir auf alle Fälle sehr gut vorstellen die anderen noch zu lesen :)

    Man, ich bin SO überfordert mit meinen ganzen Lesevorhaben! Ich muss das in Gedanken demnächst mal alles ordnen. Auch auf der Liste und so :D

    AntwortenLöschen
  4. Eins muss ich jetzt mal loswerden!

    Ich habe mich gerade Hals über Kopf, ganz unwiderruflich, vollkommen und bis über beide Ohren V.E.R.L.I.E.B.T <3 Und zwar so sehr, dass es mich gerade ganz wahnsinnig dolle in mein großes, buntes Bücherherz getroffen hat! So sehr, wie selten ein anderes Buch es mit seinen ersten 41 Seiten schaffte ...

    Ich habe so eben "Die Stadt der träumenden Bücher" begonnen und auch, wenn ich eigentlich noch gar nicht viel gelesen habe davon, muss ich absolut sagen, dass es mich so dermaßen fesselt und überwältigt und berührt, dass ich ganz euphorisch bin gerade und am liebsten SOFORT in dieses Buch eintauchen möchte, so wie man es bei Tintenherz kann! So will ich es auch hier können.

    Oh, ich schreibe eigentlich immer erst, wenn ich fertig bin. Aber Pit ... aber Bücherdieb ... ich MUSS das einfach gerade loswerden. Dass seit langem ein ganz besonders besonderes Buch mein Bücherherz verzaubert hat. Mit nur einigen wenigen Seiten.

    Ich bin hin und weg. Ehrlich wahr. Vollkommen hin und weg.
    Und ich werde mich - sicher völlig fertig - wieder hier melden, wenn ich es durch habe.

    AntwortenLöschen
  5. Jaaa, Walter Moers ist schon ein feiner Kerl. Mir ging es ganz genauso, als ich "Die Stadt der träumenden Bücher" gelesen habe. Einfach ein tolles Buch, welches mich völlig in seinen Bann gezogen hat. Wenn dir dieses Buch gefällt, werden dir die anderen Bücher das Autors auch gefallen :-)

    Bin schon auf deine Rückmeldung gespannt.

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Die Stadt der träumenden Bücher. Wie soll ich es nur in Worte fassen? Vor allem jetzt ... wo ich ein Buch von Walter Moers gelesen habe, der ja mit Worten, Ideen, Begriffen, Bildern und Charakteren nur so um sich wirft! Und das mit einer Lockerheit und einer Selbstverständlichkeit, dass man ja glatt Angst kriegen könnte xD

    Sagen wir es mal so. Die Stadt der träumenden Bücher war wirklich nicht einfach nur ein Buch, das ich gelesen habe. Es war ein Abenteuer, eine Reise in eine völlig andere Welt, die aber so wundervoll war, dass ich - wie du weißt - eigentlich gar nicht zu lesen aufhören wollte!

    Ich war fasziniert, amüsiert, traurig, fröhlich, erschrocken, ängstlich ... das ist ja nebenbei auch noch so eine Gefühlsachterbahn gewesen! Sowas bei einem Leser auszulösen, spricht meiner Meinung nach ABSOLUT für sein Talent, was das Schreiben angeht.

    Besonders toll fand ich die Buchlinge und ihre lederne Grotte. Die habe ich irgendwie so richtig ins Herz geschlossen <3 Die stehen tatsächlich auch auf dem ersten Platz meiner Lieblings"ideen" :P Was die Charaktere angeht, mochte ich allerdings auch Regenschein sehr. Eine Schande, dass er nicht überlebt hat. Ich hab es sehr gehofft. Auch wenn er direkt in der Geschichte kaum mitspielte ... aber ich mochte ihn irgendwie total :]

    Wahnsinn wirklich. Was Moers da für eine fantastische Welt geschaffen hat. Mit all ihren Orten und Figuren und Ideen! Ich LIEBE dieses Buch und werde es sicher nicht das letzte Mal gelesen haben!

    AntwortenLöschen